Spendenmöglichkeiten

Schulprojekt:

Vorschul- und Schulzeit eines Kindes belaufen sich auf 14 Jahre. Die laufenden Konsten für diesen Zeitraum gilt es zu finanzieren. Mit der Übernahme einer Patenschaft zu einem selbstbestimmten Betrag von möglichst nicht unter 100 Euro kann einem Kind aus der untersten Kaste eine Zukunftschance eröffnet werden.

Im Idealfall läuft die Patenschaft über 14 Jahre. Eine einmal begründete Patenschaft kann jedoch durch schriftliche Mitteilung jederzeit zum Jahresende gekündigt werden.

Der Regelfall ist die jährliche Zahlung des Patenschaftsbetrages. Möglich ist auch die Übernahme einer Patenschaft durch Einmalzahlung für die gesamte Schulzeit.

Jedem Paten wird durch Pater Emmanuel ein Patenkind "zugeordnet". Dieses schreibt seinem Paten jedes Jahr zu Weihnachten. Durch den Weihnachtsbrief des Kindes sowie durch den jährlichen schriftlichen Bericht von Pater Emmanuel können die Paten den erfolgreichen Weg ihres Patenkindes sowie des gesamten Projektes verfolgen.

Die Übernahme einer Patenschaft kann auf diesem Formular erklärt werden.
 
Abgesehen von einer Patenschaft besteht auch die Möglichkeit, das Projekt durch Einzelspenden zu unterstützen. Auch hierfür sind wir sehr dankbar. Jeder noch so kleine Betrag hilft.

 

Näherinnenausbildung:

Durch Spenden, die insbesondere dem Kauf von Nähmaschinen dienen, kann der weitere Erfolg dieses Projektes wirksam unterstützt und sichergestellt werden.

 

Bankverbindung des Pallotinerordens

 
Pallottiner Missionsprokura Friedberg, IBAN: DE75 7202 0070 0007 7054 17, BIC: HYVEDEMM408, Kontonummer: 770 54 17, Bayerische Hypo-Vereinsbank Augsburg, Bankleitzahl: 720 200 70; Kennwort bei Unterstützung des Schulprojektes "6676 Schulprojekt Pillar" oder bei Unterstützung des Näherinnenprojektes "6676 Näherinnenprojekt Pillar"